Wer sind wir?/Kdo jsem? - Werkstatt zum kulturellen Austausch

WER SIND WIR?" ist ein Projekt, mit dem das Fichtelgebirgsmuseum zwei Jahre lang der spezifischen regionalen kulturellen Diversität im Fichtelgebirge nachspürt, indem es mit unterschiedlichen Akteuren aus der Region in Dialog tritt.

Die gemeinsame kulturelle Identität war der Ausgangspunkt für die zweitägige "Werkstatt zum kulturellen Austausch", die vom Fichtelgebirgsmuseum, der LAG Fichtelgebirge-Innovativ und dem Stadtmuseum Franzensbad zur Stärkung der gemeinsamen grenzübergreifenden Arbeit organisiert wurde. Gemeinsam wurden in Workshops vor allem Mechanismen für die Schaffung nachhaltiger Projekte erarbeitet und die sprachliche Verständigung gestärkt. Anhand praktischer Beispiele wurden Fragestellungen erörtert, die sich mit den Möglichkeiten und Grenzen für grenzübergreifende Projektarbeit auseinander setzen. Kontakte wurden geknüpft, um Partner für zukünftige Projekte zu gewinnen.

Gleichzeitig hatten neben der LAG Fichtelgebirge-Innovativ die LEADER-Aktionsgruppen aus Bayreuth, Hof und Kulmbach sowie die MAS Sokolovsko und die MAS Kraj živých vod die Möglichkeit, sich gegenseitig und weiteren potentiellen Projektpartnern zu präsentieren.

Die Europäische Union stellte die Fördermittel für die Durchführung der Werkstatt über das europäische Förderprogramm Ziel ETZ Freistaat Bayern-Tschechische Republik 2014-2020 (INTERREG V) zum Aufbau und zur Weiterentwicklung der bayerisch-tschechischen Zusammenarbeit im Grenzraum zur Verfügung. Die EUREGIO EGRENSIS verwaltet im Auftrag des Freistaates Bayern die Fördermittel der EU.

Der Film zur Werkstatt ist die kommenden vier Monate im „Kulturraum“ in Marktredwitz zu sehen.
Mehr Infos zum Projekt "WER SIND WIR?" gibt es hier.

Štěpán Karel Odstrčil, Museumsdirektor Franzensbad, Christine Lauterbach, LAG Fichtelgebirge Innovativ, Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Museumsleitung Fichtelgebirgsmuseen, Barbara Christoph, Leiterin KulturServiceStelle Bezirk Oberfranken, Klemens Angermann, LAG Kulmbacher Land, sind sich einig: Grenzüberschreitende Projekte helfen bei der Gewinnung neuer Besucher.

Zurück

Ansprechpartner

Christine Lauterbach

Christine Lauterbach

Dipl.-Ing. Univ.

LEADER-Aktionsgruppe

Tel: 09232 80-666
Fax: 09232 80-9666
Nachricht senden

LAG-Management gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).