LEADER zeigt, was Hochfranken zu bieten hat

Ob Natur, Kultur, Geschichte, Kulinarik oder Sport - bei 99 Highlights ist für jeden Geschmack etwas geboten. Besucher und Bewohner der Region Hochfranken können sich künftig in einem mit LEADER-Mitteln geförderten Reiseführer tolle Anregungen für Auflüge holen.

Die Auswahl der 99 Besonderheiten Hochfrankens erfolgte durch eine bemerkenswerte Aktion: Bei der Sommerlounge wurde die Bevölkerung eingeladen, ihre Vorschläge für die 99 Highlights über Facebook einzureichen. So kam eine bunte und interessante Auswahl von Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und anderen Glanzpunkten zusammen – aus Sicht von LEADER vorbildlich, weil hier großer Wert auf Bürgerbeteiligung gelegt wurde.

Mit dem Charakter eines Bildbandes stellt der Reiseführer in 99 kurzen Artikeln Außergewöhnliches und Regionaltypisches, manchmal speziell, manchmal klassisch, aber immer besonders vor. Den Reiseführer wird es als Taschenbuch zu kaufen geben. Online soll er künftig auf der Internetseite der Wirtschaftsregion Hochfranken e.V. kostenlos zur Verfügung stehen.

Das Projekt wird mit einer LEADER-Förderung in Höhe von rund 16.000 Euro realisiert. Darüber hinaus sind viele der 99 Highlights selbst ursprünglich mit Hilfe einer LEADER-Förderung verwirklicht worden, so zum Beispiel das Rogg-In in Weißenstadt.

Aus diesem Grund wählte die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaftt und Forsten Michaela Kaniber das Rogg-In, um den LEADER-Förderbescheid an die Wirtschaftsregion Hochfranken zu überreichen. Dabei würdigte sie auch das Engagement von Franz H. Leupoldt und Dr. Laura Krainz-Leupoldt, die nicht nur als Unternehmer im Ernährungsbereich, sondern auch in der Entwicklung des ländlichen Raums Vorbildliches leisten.

Auf www.hochfranken.org gibt es die ersten Highlights und weitere Informationen zum Projekt.

Von links nach rechts: Franz H. Leupoldt, Dr. Laura Krainz-Leupoldt, Landrat Dr. Oliver Bär, Projektmanagerin Lena Bösel, MdL Martin Schöffel, Staatsministerin Michaela Kaniber, Vorsitzender der Wirtschaftsregion Hochfranken Dr. Hans-Peter Friedrich, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Landrat Dr. Karl Döhler, 2. Bürgermeister Holger Grießhammer. 

 

Zurück

Ansprechpartner

Christine Lauterbach

Christine Lauterbach

Dipl.-Ing. Univ.

LEADER-Aktionsgruppe

Tel: 09232 80-666
Fax: 09232 80-9666
Nachricht senden

LAG-Management gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).