Bayern sucht die 100 besten Genussorte

Bayern ist bekannt und beliebt für seine kulinarischen Spezialitäten und besonderen Produkte, die untrennbar mit der jeweiligen regionalen Landwirtschaft, Kultur und typischen Landschaft verbunden sind.

Um herauszufinden, wo im Freistaat der besondere Genuss zu Hause ist, hat das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten den Wettbewerb "100 Genussorte Bayern" initiiert. Innerhalb des Wettbewerbs werden die bedeutendsten Orte mit eigenständiger kulinarischer Tradition und besonderen regions- oder ortstypischen Produkten in Bayern gesucht.

Nachdem die erste Runde des Wettbewerbs viel Zuspruch aus allen Regionen Bayerns erfahren hat, wurde nun die zweite Wettbewerbsrunde gestartet. In dieser haben Orte, Städte und Gemeinden erneut die Chance, sich als "Genussort" zu bewerben. Im Jubiläumsjahr 2018 zum 100-jährigen Bestehen des Freistaats werden die 100 besten Genussorte ausgezeichnet.

Zahlreiche Verbände, Vereine, Interessensgemeinschaften und Kommunen haben sich bereits für ihren Genussort in der ersten Wettbewerbsrunde engagiert und beworben. Auch für die zweite Runde setzt das Ministerium auf die Unterstützung von allen Akteuren und Beteiligten, die das Thema "Genuss und Lebensmittel aus unserer Heimat" in ihren Orten tagtäglich erlebbar machen.

Wenn Ihr Ort, Ihre Gemeinde oder Ihre Stadt eine oder mehrere kulinarisch hochwertige Besonderheiten zu bieten hat, z. B. eine Wurstspezialität oder ein ortstypisches Gebäck und die besonderen Spezialitäten

  • - für einen unverwechselbaren Genuss stehen,
  • - Bezug zur lokalen Geschichte, Handwerk, Land und Leuten haben,
  • - aus regionalen Rohstoffen hergestellt werden,
  • - bei der Erzeugung oder Verarbeitung in Ihrem Ort aktiv erlebt werden können und
  • - für Einheimische und Gäste bekannter werden sollen,

dann sollten Sie sich unbedingt bewerben und damit die Chance haben, einer der "100 Genussorte" zu werden.

Interessierte können sich ab sofort unter www.100genussorte.bayern bewerben. Dort sind auch die Kriterien für einen "Genussort" sowie die Teilnahmebedingungen einsehbar. Beteiligen können sich Zusammenschlüsse aus mindestens drei verschiedenen Partnern wie Unternehmen, Kommunen, Interessensgruppen, Erzeugern und Gastronomen.

Bewerbungsschluss ist der 23. Februar 2018.

Als Ansprechpartnerin für den Wettbewerb steht an der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim Frau Teresa Öchsner zur Verfügung: Teresa.Oechsner@lwg.Bayern.de , Tel.: 0931 / 9801-211

 

StMELF-Flyer_100 Genussorte

StMELF-Flyer "Bayern sucht die 100 besten Genussorte"

Zurück

Ansprechpartner

Christine Lauterbach

Christine Lauterbach

Dipl.-Ing. Univ.

LEADER-Aktionsgruppe

Tel: 09232 80-666
Fax: 09232 80-9666
Nachricht senden

LAG-Management gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).