Entscheidergremium der LAG Fichtelgebirge-Innovativ

Das Entscheidergremium bewertet für die LAG die Förderfähigkeit von Projektanträgen. 

Dies erfolgt mittels der Projektauswahlkriterien, die in der Lokalen Entwicklungsstrategie der LAG Fichtelgebirge-Innovativ festgelegt sind. Für seine Arbeit gibt sich das Entscheidergremium eine Geschäftsordnung.

Im Entscheidergremium sind wichtige Multiplikatoren der Region beteiligt. Davon sind mindestens 50 % Partner aus der Wirtschaft, dem Sozialbereich oder der Land- und Forstwirtschaft. Die Mitglieder des Entscheidergremiums werden von der Mitgliederversammlung vorgeschlagen und gewählt.

Mitglieder des LAG-Entscheidergremiums

(gewählt für drei Jahre am 05.10.2020)

  • ● Ivona Bayer, Kirchl. Jugendreferentin Kath. Jugendstelle
  • ● Peter Berek, Landrat Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge
  • ● Frank Dreyer, 1. Bürgermeister Stadt Weißenstadt
  • ● Harald Fischer, Kreisobmann Bayerischer Bauernverband
  • ● Torsten Gebhardt, 1. Bürgermeister Gemeinde Röslau
  • ● Jörg Hacker, Geschäftsführer Naturpark Fichtelgebirge
  • ● Sybille Kießling, Vorsitzende Förderverein Fichtelgebirge
  • ● Astrid Köppel, Netzwerkmanagerin Forum Kreativwirtschaft
  • ● Dr. Laura Krainz-Leupoldt, Vizepräsidentin IHK Oberfranken
  • ● Nicolas Lahovnik, 1. Bürgermeister Stadt Wunsiedel
  • ● Ulrich Pötzsch, Oberbürgermeister Stadt Selb
  • ● Ferdinand Reb, Geschäftsführer Tourismuszentrale Fichtelgebirge
  • ● Monika Saalfrank, Hauptvorsitzende Fichtelgebirgsverein
  • ● Konrad Scharnagl, Seniorenbeauftragter Landkreis Wunsiedel i. F.
  • ● Thomas Schobert, 1. Bürgermeister Markt Thierstein
  • ● Helmut Voit, 1. Bürgermeister Gemeinde Nagel
  • ● Dr. Sabine Zehentmeier-Lang, Museumsleiterin Fichtelgebirgsmuseen

Ansprechpartnerin

Christine Lauterbach

Christine Lauterbach

Dipl.-Ing. Univ.

LEADER-Aktionsgruppe

Tel: 09232 80-666
Fax: 09232 80-9666
Nachricht senden

LAG-Management gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).